Aktuelles

24.5.2017
Der Hildesheimer Arbeitskreis „Hildesheim will Rad fahren“ lädt am Mittwoch, den 7. Juni um 18.00 Uhr in der Volkshochschule Kreuzstr. 18, Raum 2 ein.
Wir fordern ein Umdenken in der Hildesheimer Verkehrspolitik. Angesichts der dramatischen Luftbelastung in der Innenstadt und der katastrophalen Klimaerwärmung ist ein weiter so nicht mehr tragbar. Deshalb plädiert der Arbeitskreis für eine radikale Hildesheimer Verkehrswende: für eine Politik, in der der Fuß-, Rad- und öffentliche Personennahverkehr im Mittelpunkt der städtischen Ausgaben und Investitionen stehen.
Folgende Themen sollen besprochen werden: Aktuelle Hildesheimer Verkehrs-situation und -politik, Zusammenarbeit mit den Ortsräten, Sichere Radwege für unsere Kinder, Wie weiter mit der Schuhstraße?, Möglichkeiten und Grenzen einer Hildesheimer Verkehrswende.
Alle Interessierte sind herzlich eingeladen.
Alfred Müller
(Arbeitskreis Hildesheim will Rad fahren)


22.3.2017
Das Aktionsbündnis „Hildesheim will Rad fahren“ lädt zum kommenden Treffen ein:
Montag, d. 3.4. um 18.00 Uhr in der VHS-Kreuzstr. 18, Raum 2.
Vorläufige Themen: Forderungen zur Hildesheimer Verkehrswende, Aktuelle Verkehrspolitik in Hildesheim, Möglichkeiten zur Durchsetzung der Verkehrswende, Aktionen im April und Mai, Verschiedenes
Alle die Zeit und Interesse haben, sind herzlich eingeladen.

Alfred Müller
(Arbeitskreis Hildesheim will Rad fahren)


14.11.2016
Das Aktionsbündnis „Hildesheim will Rad fahren“ lädt zum kommenden Treffen ein:
Montag, den 5.12.16 um 18.00 Uhr in der VHS-Kreuzstr. 18, Raum 2
Vorläufige Themen
1. Begrüßung
2. Aktueller Verkehrsstand in Hildesheim
3. Aktuelle Radverkehrspolitik der Stadt Hildesheim
4. Wie erreichen wir einen Radverkehrsanteil von 40%?
5. Aktionen im Dezember und Januar (u.a. Informationsstand auf dem Weihnachtsmarkt, Erkundungstouren in einzelnen Stadtteilen)
6. Verschiedenes
Von Franziska folgende Information: Broschüre Radfahrer-Autofahrer, Autofahrer-Radfahrer.
Bitte beteiligt euch, falls noch nicht geschehen, an dem ADFC Fahrradklimatest 2016.
Viele Grüße
Alfred Müller
(Arbeitskreis Mehr Demokratie in Hildesheim)


2016 10 25 PVH Aktion 15025.10.2016
Das Aktionsbündnis „Hildesheim will Rad fahren“ verteilte heute Handzettel über unsere Fahrradaktion und dem Fahrradklima-Test an die Passanten auf dem weiträumigen Paul von Hindenburgplatz (PVH). Das Angebot fand unter den Bürgern viel Zuspruch.


20.10.2016
Das Aktionsbündnis „Hildesheim will Rad fahren“,
möchte euch zu einer gemeinsamen Aktion am kommenden Dienstag, den 25.10.16 um 17.00 Uhr auf dem Paul von Hindenburgplatz (PVH) einladen. Wir wollen dort gemeinsam unsere Westen tragen, die Bevölkerung bitten am Fahrradklima-Test teil zu nehmen und mit unserem Flyer über unsere Radaktion informieren.
Wir hoffen auf eine rege Teilnahme.

Viele Grüße
Alfred Müller
(Arbeitskreis Mehr Demokratie in Hildesheim)


18.10.2016
Das Aktionsbündnis „Hildesheim will Rad fahren“ lädt ein,
zu einer Diskussionsveranstaltung über den Hildesheimer Radverkehr. Nach der letzten Veranstaltung im Rathaus, am 27.09., sind viele Fragen zur Hildesheimer Verkehrspolitik offengeblieben. Wir wollen besprechen, wie der Fahrradanteil in Hildesheim erhöht und die vielen Mängel behoben werden können.

Wir treffen uns am Montag, den 17.Oktober 2016 um 18.00 Uhr in der VHS Kreuzstr. 18, Raum 2.

Viele Grüße
Alfred Müller
(Arbeitskreis Mehr Demokratie in Hildesheim)


Pressemitteilung vom 18.9.2016
Wo steht Hildesheim im Radverkehr ?

Das Aktionsbündnis „Hildesheim will Rad fahren“ lädt zu einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung zum Thema „Wo steht Hildesheim im Radverkehr“ ein.
Wie ist die Situation des Hildesheimer Radverkehrs? Ist die Bevölkerung mit dieser Situation zufrieden? Besteht ein Vorrang für den Autoverkehr? Welche Vorteile bietet der Radverkehr? Wo gibt es Verbesserungs-möglichkeiten? Werden Rathausbeschlüsse umgesetzt? Wo bleiben die vielen Gelder für den Radverkehr? Wie kann der Radverkehrsanteil klimagerecht erhöht werden? Soll Hildesheim eine fahrradfreundliche Stadt werden?
Herr Brummer, Verkehrsdezernent der Stadt Hildesheim, wird die Situation und Perspektive aus Sicht der Stadt erläutern und Herr Nitsche vom ADFC aus Sicht des Aktionsbündnisses. In einer anschließenden Diskussion kommentieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die vorgetragenen Einschätzungen und bringen ihre eigenen Erfahrungen und Bewertungen ein.

Die Veranstaltung findet statt am Dienstag, den 27.9.16 um 19.00 Uhr im Rathaussaal der Stadt Hildesheim.

Die Vortragsfolien zu der Veranstaltung zum Herunterladen.

Die HiAZ schrieb am 29. 9.16 diesen Bericht:
"Radfahrer haben es in Hildesheim nicht leicht".

Alfred Müller
(Aktionsbündnis „Hildesheim will Rad fahren“)


25.8.2016
Das Aktionsbündnis „Hildesheim will Rad fahren“ lädt zu einer Diskussion zu den Themen „Fahrradfreundliche Straßen“, Verkehrspolitik der Hildesheimer Parteien“, „Umwidmung der Hildesheimer KFZ-Parkplätze“ und „Rund um das Fahrrad“ ein.
Der Unmut über die Hildesheimer Radverkehrssituation ist groß.  Es gibt zu wenig und es fehlen sichere und attraktive Radwege. Es ist Zeit für eine Hildesheimer Verkehrswende: für eine Verbesserung der Verkehrs-situation für Radfahrer- und FußgängerInnen und für den öffentlichen Nahverkehr.
Der Arbeitskreis trifft sich am Montag, d. 5.9.2016 um 18.00 Uhr in der VHS-Kreuzstr.18, Raum 2.

Alfred Müller
(Arbeitskreis Mehr Demokratie in Hildesheim)


15.8.2016
Für den bevorstehenden Ortstermin zur Alfelder Straße fordert das Aktionsbündnis "Hildesheim will Rad fahren" einen Radfahrstreifen auf der Fahrbahn. Der Radfahrstreifen kann für einen bestimmten Zeitraum eingerichtet werden, um zu sehen, ob die von der Verwaltung befürchtete Verkehrsbelastung zu den Spitzenzeiten eintritt. Zuvor muss intensive Öffentlichkeitsarbeit geleistet werden.


Pressemitteilung vom 8.6.2016

Aktionsbündnis „Hildesheim will Rad fahren“ hat Forderungen beschlossen

Beim letzten Treffen wurden diese Forderungen beschlossen.

Das nächste Treffen ist am Montag, den 1.8., um 18.00 Uhr in der VHS-Kreuzstr. 18.

Alfred Müller
(Arbeitskreis Mehr Demokratie in Hildesheim)